Jahreslosung 2019
Suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 34,15
Tageslosung






















Monatsspruch für Dezember 2019
Wer im Dunkeln lebt und wem kein Licht leuchtet, der vertraue auf den Namen des Herrn und verlasse sich aus seinen Gott.
Jesaja 50,10 (E)
                                      Neue Pfarrer  



Datenschutzerklärung




Wir wünschen allen Lesern
eine frohe und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit






Herzliche Einladung zum Lebendigen Adventskalender im Heidberg

 

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Lebendiger Adventskalender im Heidberg statt, und zum zweiten Mal ist auch unsere Gemeinde dabei!

Man trifft sich dabei abends im Advent vor der jeweiligen Haustür – dem „Kalendertürchen“ -  zum Adventsliedersingen, einer besinnlichen Adventsgeschichte/Fünf-Minuten-Andacht, einem warmen Getränk, Keksen und nachbarschaftlichem Kennenlernen.

Vor unserer Kirche findet es am 5.12. um 18.00 Uhr statt,

bei den Eheleuten Junker-Schröter (Greifswaldstr. 2b) am 20.12. um 18.00 Uhr. Die anderen „Türchen“ können dem abgedruckten Flyer entnommen werden.

Ich würde mich freuen, wenn wieder viele dabei wären!

Da es ja draußen stattfindet, sollte man sich warm genug anziehen und einen Trinkbecher mitbringen (eine Taschenlampe zum Liedertextelesen ist auch empfehlenswert)!











Bibelwoche Heidberg Ökumene 2020

Unter der Überschrift „Vergesst nicht …“ befasst sich die Bibelwoche 2020 mit Texten aus dem 5. Buch Mose/Deuteronomium.

Der Leser des Deuteronomiums wird mit hineingenommen in eine lange Geschichte des Glaubens, der sich im alten Israel in vielen Umbrüchen und Krisen bewähren musste. Konsequenterweise haben die Verantwortlichen diese Bibelwoche überschrieben mit „Vergesst nicht …“ Erinnert euch des einzigartigen Bundes, den Gott mit seinem Volk geschlossen hat. Der Israel gewährte Bund ist Gnade, nämlich von Gott gesetzt. Er gründet in Gottes freier Liebeszuwendung und Erwählung. „Ich bin dein Gott“. Das ist der Grund, warum dieser Bund einzigartig ist und unbedingte Loyalität erfordert. In der Treue zu Gott entscheidet sich Segen oder Fluch.

Im Neuen Testament wird dieses Buch über 40 Mal direkt zitiert (was nur von den Psalmen und Jesaja übertroffen wird) – zudem finden sich viele Anspielungen auf seinen Inhalt. Das Deuteronomium zeigt auf, dass der Herr der alleinige Gott ist, voller Liebe und Barmherzigkeit. Über 250 Mal wiederholt Mose den Ausdruck: „der HERR, dein Gott“. Israel sollte Gott gehorsam sein, ihn fürchten und lieben, indem es in seinen Wegen wandelte und seine Gebote hielt.

Vergesst nicht … In diesen Strom der Erinnerung dürfen wir eintauchen, wenn wir uns in der Ökumenischen Bibelwoche dem Deuteronomium zuwenden. Wir tun das mit zwei Veranstaltungen:

- einem Bibelabend am Mittwoch, dem 22. Januar, um 19 Uhr im Gemeindehaus der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde in Melverode,

- einem ökumenischen Gottesdienst zum Bibelsonntag unter dem Titel „Du zeigst uns deine Herrlichkeit“ (Dtn 5,24) am Sonntag, dem 26. Januar, um 18 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Melverode, mit anschließendem Imbiss.

Detlef Gottwald, Pfarrer im Pfarrverband Braunschweiger Süden








zur

Gemeinde-Jahreshauptversammlung

am

23. Februar 2020

nach dem Gottesdienst

Tagesordnung  

1.      Begrüßung und Eröffnung

2.      Feststellung der Teilnehmerzahl und Tagesordnung

3.      Gemeindebericht 2019 und Aussprache zum Bericht

4.      Kassenbericht 2019

5.      Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Rendanten

6.      Wahl der neuen Kassenprüfer

7.      Haushaltsplan 2020

8.      Aus dem Vorstand

9.      Beschluss der Bezirksumlage 2021

10. Verschiedenes

 

Bitten oder Anträge für Verschiedenes

bitte vorher bis spätestens zum 9.2.2019

beim Vorstand einreichen!