Jahreslosung 2017:
Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
Hesekiel 36,26

Tageslosung


Reformation
 
Monatsspruch für September 2017
          Und siehe, es sind letzte,  die werden die ersten sein, und erste, die werden die letzten sein.
   
Lukas 13, 30
                                     




 

Zurück von der SELKIADE, zurück aus Hamburg, unsere Braunschweiger Truppe per Zug wieder gelandet im heimatlichen Braunschweig!
Nun, Platz 1 ist es nicht geworden. Aber ungemein Spaß soll es gemacht haben. Über 500 SELK-Jugendliche kämpften in Sport, Spiel und bei bestem Wetter um den Pokal.

 

 

Ende gut, alles gut!

 Nach einem freudigen Taufgottesdienst zur Himmelfahrt machte sich der Jugendkreis auf nach Hamburg zur SELKiade, um gegen 34 weitere Teams aus ganz Deutschland in sportlich-spaßigen Disziplinen anzutreten. Verstärkung bekamen wir durch den Jugendkreis Arpke/Seershausen, der unseren Jungs-Überschuss auch schon wieder ausglich. Unser Teamname „ABS-unbremsbar“ setzte sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben der drei Gemeinden. Besonders gefreut haben wir uns über Matthias, Nina und Rebekka, drei iranische Glaubensgeschwister, die unsere Gemeinschaft in wunderbarer Weise bereichert haben und eine tolle Möglichkeit hatten, andere Leute aus unserer Kirche kennenzulernen und ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Außerdem kam noch Jonas Krüger aus Münster mit hinzu und die bunte Mischung war perfekt.

 Sehr dankbar sind wir unserem Schöpfer vor allem, dass er unser verlängertes Wochenende mit reichlich Sonnenschein gesegnet hat, welcher einigen von uns gewiss etwas Sonnenbrand verschafft hat. Donnerstagabend haben wir als ersten Programmpunkt unseren Joker, den jedes Team unter bestimmten Vorgaben gebastelt hat und der den Punktewert in einem Spiel unserer Wahl verdoppelte, präsentiert. Daraufhin folgte eine Andacht mit dem Einstieg in das Thema, welches dieses Mal gar kein leichtes war, denn es drehte sich alles rund um die Apokalypse des Johannes. Trotz aller Katastrophen, des Gemetzels und des Gerichtes Gottes am Ende der Zeit steht die wunderbare Aussicht auf die unerschöpfliche Gnade Gottes für alle seine geliebten Kinder, die sich in dem neuen Jerusalem zeigt. Dies wurde uns am Sonntag in der Predigt bildhaft vor Augen gemalt.

Das SELKiade-Team hat Erstaunliches geleistet und uns einen reibungslosen Ablauf beschert. Freitag und Samstag haben wir hauptsächlich Spiele gehabt, die auch durch zahlreiche weitere Helfer aus Hamburg und der ganzen Kirche betreut wurden. Bei der Wärme waren sogar die Wasserspiele größtenteils sehr willkommen. Gegessen wurde auf dem Schulhof, es war sehr lecker und aufwändig vorbereitet. Bei der Siegerehrung wurde uns zunächst noch Hoffnung auf die ersten drei Plätze gemacht, was wir eigentlich selber fast nicht glauben konnten, um uns dann jedoch eine Urkunde für den 20. Platz zu verleihen. Wir waren dennoch nicht enttäuscht, denn wir hatten eine tolle Zeit und super viel Spaß!

D. K.

 

  


 

Unsere Jugend darf sich seit einiger Zeit über Zuwachs freuen. Zu einem Abend über “Mission ganz praktisch“ kamen diese jungen Leute zusammen:

 

 

Der Jugendkreis

 


Nachdem sich nun schon viele verschiedenen Kreise unserer Gemeinde im Gemeindebrief vorgestellt haben, hier diesmal ein Bericht aus dem Jugendkreis:
Für mich bietet der Donnerstagabend in Braunschweig immer eine wohltuende Abwechslung zum grauen Alltag. Ich habe die Möglichkeit mich mit Jugendlichen, die meinen Glauben teilen, auszutauschen, mit ihnen von unserem Herrn Jesus zu hören und mit ihnen zu beten und zu singen. Je nachdem ob Pastor Seifert oder Lea und Samuel Rehr den Abend mit uns verbringen, machen wir entweder eine intensivere Bibelarbeit oder lesen zusammen eine Andacht. In beiden Fällen jedoch haben alle die Möglichkeit von ihren Erfahrungen mit dem lebendigen Gott zu erzählen und Antworten für bestimmte Situationen, in denen ein Jugendlicher so stecken kann, zu finden. Was die Gemeinschaft, meiner Ansicht nach, sehr stärkt, ist das gemeinsame Gebet und das gemeinsame Singen, denn es einigt uns immer weiter als Glaubensgeschwister.
Ganz egal, ob wir zusammen spielen, backen, Sport machen oder Anspiele entwerfen, begleitet werden unsere Abende immer von sehr viel Spaß und Freude. Zur Abwechslung haben wir auch manchmal generationsübergreifende Abende, wie zum Beispiel im letzten Jahr, als Eva Carsch uns besuchte und uns viel von sich erzählte. Wir sind sehr dankbar dafür, dass uns diese Abende ermöglicht sind!                                                                                         

 

 

Liebe Gemeinde! Auf diesen Fotos sehen Sie unseren fleißigen Jugendkreis bei der Arbeit - und zwar für die Gemeinde. Am 24.04.2014 haben die Jugendlichen die Küche frisch gestrichen. Wer mal einen Blick in die Küche wirft sieht, dass das Ergebnis wirklich gut geworden ist. Hinterher gab‘s Selbstbelohnung mit Pizza. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an den Jugendkreis!